Home
Home
Wir pflegen und kultivieren was schon immer gepflegt wurde und hoffen, dass es weiter so bleiben wird.   DE  IT  EN
  Sitemap
  Suche
   
Geschichte

GESCHICHTE

Der Betrieb HuberVini wird von der Familie Huber seit 1981 aufgebaut. Über 85% seiner Fläche mussten wieder urbar gemacht werden, da die entsprechenden Parzellen nach dem 2. Weltkrieg verlassen wurden und infolge dessen vergandeten. Wie jede Kultur, vergandet auch landwirtschaftliche Kultur schnell, wenn sie nicht gepflegt wird. Hier sieht der Betriebsleiter seine Herausforderung: "Wir pflegen und kultivieren was schon immer gepflegt wurde und hoffen, dass es weiter so bleiben wird."

Aus den Wahrzeichen der Vergangenheit kann geschlossen werden, dass die Hänge von HuberVini schon seit langer Zeit kultiviert werden. Strassen und Dämme in den Rebbergen sind Zeugen, dass schon vor mehreren Jahrhunderten Transporte durch Monteggio führten. Der "Römerweg" (Bild) wurde unter grossem Aufwand mit einer einheitlichen Steigung angelegt und ist so gekoffert, dass er auch bei nassem Wetter karrentauglich ist. Es ist anzunehmen, dass er einmal eine überlokale Bedeutung gehabt hat. Wer hat ihn gebaut? Waren es die Römer, die gemäss einer These in Sessa eine Garnison betrieben? Waren es Edelleute aus der Region Como, die im Mittelalter hier Gutshöfe erwarben und im Sommer Frische suchten? Dazu schweigt die Geschichte.

 

 

 

 

Roemerweg
Römerweg